Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Armin Pfister
Finanzen
armin.pfister@hcob.de

Sponsoring
Rainer Böhle
Markus Mandlik
Jochen Mayer
sponsoring@hcob.de

Jonas Frank
HCOB Handball GmbH
jonas.frank@hcob.de

Jugendhandball
Daniel Wieczorek
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Dorothea Forch
Jochen Appenzeller
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball (4 bis 8)
Dorothea Forch
Birte Merk
minis@hcob.de

Handball in Corona-Zeiten

| Männer 1, Über uns

Der HC Oppenweiler/Backnang II absolviert heute Abend um 20 Uhr sein erstes Heimspiel in der Gemeindehalle. Zu Gast ist der HC Erlangen II. Auch einige andere Teams starten mit Heimspielen in die Saison. Die Vorfreude ist groß, auch wenn durch Corona vieles anders ist.

Wer kann beim Drittligaspiel zusehen? Etwas mehr als 100 Besucher dürfen am Samstag ab 20 Uhr dabei sein. So lassen sich Mindestabstände einhalten. Alle Besucher haben sich vorab online angemeldet. Sie wurden mit einer Zutrittskarte ausgestattet. müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen und dürfen diesen nur an ihrem fest zugewiesenen Sitzplatz abnehmen. Stehplätze gibt es keine und im Innenraum kann auch nicht zugesehen werden. Bei der Verteilung der Tickets wurden Dauerkartenbesitzer und Sponsoren bevorzugt. Auch die Trommler sind dabei. Und der HC Erlangen II darf ebenfalls eine kleine Delegation mit Funktionären entsenden. Der Aufwand für eine geschickte Sitzplatzeinteilung war immens und erforderte einen hohen Zeitaufwand. Schließlich galt es, den Interessenten – sie konnten sich bis Dienstagabend melden – zeitnah ein Feedback zu geben. Denn trotz Corona brauchen die Handball-Fans auch ein wenig Planungssicherheit.

Wie machen es eigentlich die anderen Vereine? Ganz ähnlich. Wer eine große Halle hat – man nehme die Pforzheimer Vereine – ist nun zumindest dahingehend im Vorteil, dass er mehr Leute einlassen kann. Fast überall kommen nur Sponsoren, Dauerkartenbesitzer und Fanclubs rein. Der Dokumentationsaufwand ist überall immens. Die meisten Clubs können rund 150 bis 250 Besucher zulassen, die Halle in Oppenweiler ist hier eher im unteren Bereich angesiedelt. Ein Ausweichen nach Backnang hätte diese Situation nicht verbessert, hier wartet man sehnsüchtig auf den schon lange versprochenen Neubau der neuen Halle auf der Maubacher Höhe. Ein bisschen Pech hat der TV Plochingen: er muss am Wochenende aufgrund der hohen Fallzahlen im Kreis Esslingen ohne Zuschauer spielen.

Welche Alternative bietet sich? Viele Drittliga-Begegnungen werden live auf dem Streamingportal Sportdeutschland.TV übertragen. Der Deutsche Handball-Bund hat dazu einen Rahmenvertrag mit diesem Anbieter geschlossen. 64 von 72 Clubs beteiligen sich, der HCOB ist dabei. Handballfans können sich Tickets buchen, um die Begegnung am Computer oder am Fernseher anzusehen. Pro Spiel kostet das 4,50 €. Weil die technische Umsetzung Expertenwissen erfordert, kooperiert der HCOB mit der Backnanger Marketingbüro Beïs Creations und dessen Inhaber Georg Beïs. Ein neu ins Leben gerufenes Medienteam kümmert sich um Kamera und Regie. Moderiert wird die Begegnung von Michael Appenzeller.

Wie läuft es bei allen anderen Handballspielen in der Gemeindehalle? Am Wochenende starten auch die Jugendteams und andere aktive HCOB-Mannschaften in die Runde. Hier gilt, dass tendenziell nicht mehr Besucher erwartet werden, als wie den Mindestabstand einhalten können. Wird es doch zu eng, gibt es einen Einlassstopp. Die Besucher müssen sich natürlich ebenfalls registrieren. Der HCOB empfiehlt die Nutzung der eigens vom Handballverband Württemberg entwickelten App „Event Tracer“. Kinderleicht sei die, sagen alle, die sie schon ausprobiert haben. Man hinterlegt seine Daten im Handy, scannt beim Kommen und beim Gehen einen QR-Code, und nach vier Wochen wird alles automatisch gelöscht.

weitere News

| Aktiventeams

Alle vier Aktiventeams des HCOB in den Spielklassen des Bezirks genießen am Wochenende Heimrecht.

mehr ...
| Männer 1

Der Mannschaftskader der TGS Pforzheim

mehr ...
| Männer 1

Die TGS Pforzheim hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten einen guten Namen im überregionalen Handball gemacht. 2010 war der Club…

mehr ...