Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Armin Pfister
Finanzen
armin.pfister@hcob.de

Sponsoring
Rainer Böhle
Markus Mandlik
Jochen Mayer
sponsoring@hcob.de

Jonas Frank
HCOB Handball GmbH
jonas.frank@hcob.de

Jugendhandball
Daniel Wieczorek
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Dorothea Forch
Jochen Appenzeller
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball (4 bis 8)
Dorothea Forch
Birte Merk
minis@hcob.de

Nun ist die Sache auch rechnerisch durch

| Männer 2

Nun ist der Abstieg auch rechnerisch nicht mehr zu vermeiden. Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang II haben beim Verbandsliga-Zweiten VfL Pfullingen II mit 19:28 verloren, in der kommenden Runde geht es in der Landesliga weiter. Eine Halbzeit lang hielten die Gäste mit, zu Beginn der zweiten Halbzeit verloren sie den Anschluss.

In der ersten Viertelstunde gaben die Gäste den Ton an. Sie führten zeitweise mit vier Toren. Und dabei ließen sie durchaus noch die eine oder andere Torgelegenheit liegen. Nach rund 20 Minuten war der Vorsprung aufgebraucht, vor allem weil die Treffsicherheit im Angriff verloren ging. Gute Torhüterleistungen – sowohl Adrian Zügel wie auch Tobias Klemm zeichneten sich in dieser Partie aus – sorgten aber dafür, dass die Murrtaler bis zur Pause dranblieben. Der favorisierte Tabellenzweite lag zur Pause nur knapp mit 12:11 vorn.

Nach dem Seitenwechsel erzielten die Pfullinger allerdings die ersten vier Tore der Begegnung. Dem HCOB II wollte im Angriff nicht mehr viel gelingen. Der Spielfluss war dahin, die Schiedsrichter trugen mit unglücklichen Entscheidungen zur weiteren Turbulenz bei. Der HCOB II kämpfte, kam aber nicht mehr zurück in die Partie. Im Gegenteil, der Rückstand wuchs bis zum Ende auf neun Tore an. Lichtblick war die Leistung von Magnus Erb im rechten Rückraum.

Mit nur sieben Pluspunkten kann der HCOB II den zehnten Tabellenplatz, der vermutlich zum Verbleib in der Liga reicht, nicht mehr erreichen. In der kommenden Runde geht es in der Landesliga weiter. Allerdings sind noch drei Spiele in der Verbandsliga zu absolvieren. Da gilt es, auch wenn es letztlich nur ein kleiner Trost wäre, die lange anhaltende Niederlagenserie zu beenden. Gegen Tabellenführer Bietigheim II wird es am kommenden Samstag aber schwer.

VfL Pfullingen II: Marvin Buck, Valentin Bantle (Tor), Jonas Rall (1), Adrian Michelmann (2), Luca Geffke, Lasse Schiemann (10/6), Tobias Müller, Julius Schmidt (5), Hannes Glaser (1), Hannes Werner (2), Philipp Mager (5), Tobias Haase (2), Thimo Böck. – HC Oppenweiler/Backnang II: Tobias Klemm, Adrian Zügel (Tor), Hannes Preßmar (2), Sebastian Forch, Dominik Koch (1), Christoph Dorn (2), Elias Klassen (2), Lukas Schweizer, Magnus Erb (4), Patrick Balke (3/1), Benjamin Röhrle (5/2), Enrico Erb. – Schiedsrichter: Hannes Mettmann (Leinfelden-Echterdingen) und Korhan Sener (Schorndorf). – Zuschauer: 80.

weitere News

| Aktiventeams

Alle vier Aktiventeams des HCOB in den Spielklassen des Bezirks genießen am Wochenende Heimrecht.

mehr ...
| Männer 1

Der Mannschaftskader der TGS Pforzheim

mehr ...
| Männer 1

Die TGS Pforzheim hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten einen guten Namen im überregionalen Handball gemacht. 2010 war der Club…

mehr ...