Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressewart, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Markus Mandlik
HCOB Handball GmbH
markus.mandlik@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

Mona Böhle
Aktive (Frauen 1–3)
mona.boehle@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Jonas Hock
Finanzen
jonas.hock@hcob.de

Jugendhandball
Julian Bäuerle
Claudio Petrusa
Simon Oehler
Martin Frase
Sebastian Merk
Dorothea Forch
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball
für Kinder von 4 bis 8
Beate Pichler-Schumm
minis@hcob.de

Sponsor werden!
marketingzirkel@hcob.de

HCOB-Handballer legen eine Trainingspause ein

| Männer 1

Nun ruht der Ball auch beim Drittligateam des HC Oppenweiler/Backnang. Die Handballer haben trainingsfrei. Mit dem „harten“ Lockdown hat dies aber eher am Rande zu tun. Die Unterbrechung über die Weihnachtstage und Silvester war bereits zu einem Zeitpunkt eingeplant, als die Politik in Berlin noch nicht über neue Maßnahmen beraten hatte.

Verordnungstechnisch hat sich auch nichts geändert: die Handballer zählen in Baden-Württemberg als Drittligist zum Spitzensport, sie dürften weiter trainieren. Manche Clubs tun das auch, die meisten jedoch machen es wie der HCOB und pausieren in nächster Zeit. Ein bisschen durchschnaufen über den Jahreswechsel tun schließlich allen gut – zumal mittlerweile längst entschieden ist, dass es nicht unmittelbar zu Beginn des neuen Jahres weitergeht, sondern frühestens im Februar. Dass die Unterbrechung eine Reduzierung von Kontakten mit sich bringt, ist kein Nachteil – wobei sich die HCOB-Handballer bei den Einheiten akkurat an alle Regeln halten. Fragestellungen, ob die Handballer angesichts von Ausgangsbeschränkungen zum Training hätte fahren dürfen, sind somit theoretischer Natur. Es ist anzunehmen, dass es vom Sozialministerium für diesen Fall eine Regelpräzisierung geben wird. Für den HCOB wird diese Frage aber erst zu Beginn des neuen Jahres an Aktualität gewinnen. Und bis dahin kann sich, das hat man im vergangenen Jahr gelernt, noch einiges verändern. Einen Plan gibt es aber: Am 4. Januar möchten die Handballer aus dem Murrtal das Training gerne wieder aufnehmen.

weitere News

| Männer 1

Es ist schon fast ein Automatismus: Wird in Berlin der Lockdown verlängert, dann folgt wenig später die E-Mail des Deutschen…

mehr ...
| Handballszene

In den vergangenen sechs Spielzeiten wurde die Drittligamannschaft von HBW Balingen-Weilstetten II von André Doster trainiert. Er hat seinen…

mehr ...
| Handballszene

Die SG Pforzheim/Eutingen, Drittliga-Rivale des HC Oppenweiler/Backnang, hat die Frage nach dem Trainer für die kommende Runde beantwortet:…

mehr ...