Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Armin Pfister
Finanzen
armin.pfister@hcob.de

Sponsoring
Rainer Böhle
Markus Mandlik
Jochen Mayer
sponsoring@hcob.de

Jonas Frank
HCOB Handball GmbH
jonas.frank@hcob.de

Jugendhandball
Daniel Wieczorek
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Dorothea Forch
Jochen Appenzeller
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball (4 bis 8)
Dorothea Forch
Birte Merk
minis@hcob.de

Nach der Pause eine Standortbestimmung

| Frauen 1

Vor drei Wochen sind die Handballerinnen des HC Oppenweiler/Backnang erfolgreich in die Verbandsligasaison gestartet. Ob dieser Pause gleich zu Rundenbeginn gutgetan hat oder eher schädlich war, wird sich am Samstag (17.45 Uhr) zeigen. Die Mannschaft von Trainer Judit Lukács trifft auf den SV Leonberg/Eltingen, ein Spiel mit dem Charakter einer Standortbestimmung. Gespielt wird in der Sporthalle beim Schulzentrum.

Gegen Aufsteiger HSG Kochertürn/Stein spielten die HCOB-Frauen gut. Sie konnten zum Ende hin sogar experimentieren. Besonders stark spielte Male Schütz, die sich gut gegen die Abwehr des Rivalen durchsetzte. Direkt nach Spiel eins wieder eine dreiwöchige Pause absolvieren zu müssen, war insofern nicht optimal – ist angesichts der Tatsache, dass die Frauen-Verbandsliga mit nur zehn Mannschaften spielt, durchaus nicht unüblich und trifft im Laufe der Runde alle Clubs. Für die HCOB-Frauen lautet die Aufgabe, den Faden aus dem ersten Spiel umgehend wieder aufzunehmen.

Mit dem SV Leonberg/Eltingen wartet ein Rivale, der in der vergangenen Runde im vorderen Mittelfeld landete und gut in die neue Saison gestartet ist. Gegen die HSG Hohenlohe gab es einen deutlichen Heimsieg, das Remis bei der HSG Heilbronn war angesichts des dort herrschenden Verbots von wasserlöslichen Haftmitteln ganz okay, denn die Mannschaft holte einen deutlichen Rückstand in der Schlussphase noch auf. In der vergangenen Saison gab es für den HCOB gegen Leonberg einen Sieg und eine Niederlage.

weitere News

| Aktiventeams

Alle vier Aktiventeams des HCOB in den Spielklassen des Bezirks genießen am Wochenende Heimrecht.

mehr ...
| Männer 1

Der Mannschaftskader der TGS Pforzheim

mehr ...
| Männer 1

Die TGS Pforzheim hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten einen guten Namen im überregionalen Handball gemacht. 2010 war der Club…

mehr ...