Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

 

Martin Frase
Aktive (Frauen 1–3)
martin.frase@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Jonas Hock
Finanzen
jonas.hock@hcob.de

Markus Mandlik
HCOB Handball GmbH
markus.mandlik@hcob.de

Jonas Frank
HCOB Handball GmbH
jonas.frank@hcob.de

Jugendhandball
Maximilian Abt
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Martin Frase
Sebastian Merk
Dorothea Forch
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball (4 bis 8)
Dorothea Forch
Birte Merk
minis@hcob.de

Erster Sieg dank starker kämpferischer Leistung

| Männer 2

Große Freude beim HC Oppenweiler/Backnang II: Der Handball-Verbandsligist holte in Spiel eins die ersten Punkte. In einem nervenaufreibenden Match setzten sich die Murrtaler aufgrund einer hervorragenden kämpferischen Leistung mit 28:26 gegen den TV Flein durch. Zur Pause hatte es angesichts eines Drei-Tore-Rückstandes nicht zwingend danach ausgesehen.

Dabei fanden die Murrtaler gut ins Spiel. Benjamin Röhrle, nach drei Jahren beim TSV Weinsberg und beim TSV Alfdorf-Lorch sowie langer Verletzungspause wieder für seinen Heimatverein aktiv, setzte die ersten Duftmarken – 2:0. Bis zur 18. Minute entwickelte sich eine ausgeglichene Begegnung, immer wieder stand es Unentschieden. Dann übernahmen die Handballer aus Flein das Kommando. Sie stellten sich in der Defensive gut auf die Angriffsaktivitäten der Gastgeber ein und ließen in den zwölf Minuten bis zur Pause nur noch zwei Gegentore zu. Das mündete aus Sicht der Hausherren in einen 10:13-Rückstand. Zwar nicht hoffnungslos, aber auch nicht ganz ohne.

Umso wichtiger für die Akteure um ihren Trainer Sebastian Forch war deshalb, dass sie zu Beginn der zweiten Spielhälfte schnell in die Partie zurückfanden. Ein Tor von Julian Friz war die Initialzündung. Außenspieler Magnus Erb sorgte mit sehenswerten Abschlüssen für den Ausgleich. Flein war sichtbar bemüht, seine Linie wieder zu finden, lief sich nun aber oft in der aufmerksamen HCOB-Abwehr fest. Was aufs Tor kam, war häufig die Beute eines weiteren Rückkehrers: Adrian Zügel, zuletzt beim TSV Weinsberg aktiv, wehrte viele Würfe ab. Der HCOB blieb am Drücker, setzte sich auf 17:14 ab.

Die Murrtaler versäumten es rund um die 50. Minute, den Sack vorzeitig zuzumachen. Zwar unterliefen ihnen im gesamten Spiel nur wenige unnötige Ballverluste, doch in diesen Minuten häuften sie sich. Das fand vor allem der Fleiner Marius Braun klasse. Der schnelle Handballer erzielte einige Tore durch Konter. Sieben Minuten vor dem Ende besorgte er den Ausgleich zum 24:24.

In den Schlussminuten stand die Partie auf des Messers Schneide. Dabei bewiesen die Hausherren starke Nerven. Julian Friz erzielte ein wichtiges Tor zum 25:24, nach Fleins Ausgleich netzte Magnus Erb per Konter zur erneuten Führung ein. Als Gästespieler Marius Braun auf die Strafbank musste, hatte der HCOB alle Trümpfe in der Hand. Doch der TV Flein kam zum Ausgleich, Denis Klocke murmelte einen Ball mit einer Mischung aus Geschick und Glück zum 26:25 über die Linie. Aber der HCOB machte die entscheidenden Big Points. Patrick Balke traf sicher vom linken Flügel, dann eroberte die Abwehr den Hausherren den Ball. Dominik Koch holte einen Siebenmeter heraus, Benjamin Röhrle verwandelte ihn – 28:26. Der Sieg war eingetütet.

HC Oppenweiler/Backnang: Marcel Wolf, Adrian Zügel (Tor), Hannes Preßmar, Robin Czapek (2), Julian Friz (2), Benjamin Röhrle (8/4), Dominik Koch (5), Elias Klassen, Magnus Erb (6), Patrick Balke (4), Christoph Dorn, Enrico Erb (1). – TV Flein: Felix Kerber, Philip Hämmerling (Tor), Dennis Kloke (3), Marius Braun (7), Cedric Ziegler (6/1), Christian Joos (5), Valentin Pitzke, Noel Hoffmann (1), David Track (1), Marco Schilpp (1), Patrick Kachelmuß (1), Kevin Hamberger (1). – Schiedsrichter: Simon Buck (Renningen) und Swen Wagner (Renningen). – Zuschauer: 150.

weitere News

| Männer 1
| Aktiventeams

Der HC Oppenweiler/Backnang IV bleibt nach zwei Spielen in der Kreisliga A ohne Niederlage. Die Mannschaft um ihren Trainer Colin Czapek…

mehr ...
| Männer 2

Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Handball-Verbandsligist HC Oppenweiler/Backnang II ist richtig gut in die neue Saison gestartet. In der…

mehr ...