Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Armin Pfister
Finanzen
armin.pfister@hcob.de

Sponsoring
Rainer Böhle
Markus Mandlik
Jochen Mayer
sponsoring@hcob.de

Jonas Frank
HCOB Handball GmbH
jonas.frank@hcob.de

Jugendhandball
Daniel Wieczorek
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Dorothea Forch
Jochen Appenzeller
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball (4 bis 8)
Dorothea Forch
Birte Merk
minis@hcob.de

HCOB III möchte wieder siegen

| Aktiventeams

Nach dem Aufwärtstrend in Ditzingen will die dritte Mannschaft aus Möglingen nun auch Punkte mitbringen. Die Vierte tritt in Asperg an.

Männer, Bezirksliga: TV Möglingen – HC Oppenweiler/Backnang III. Der HCOB III hat viermal nicht gewonnen, dennoch sah Trainer Sebastian Blocher zuletzt „eine deutliche Leistungssteigerung. Nun wollen wir in die Erfolgsspur zurückfinden.“ Am Sonntag (18.15 Uhr) trifft er mit seinem Team auf einen Gegner, der in den Abstiegskampf verwickelt ist. „Sie haben im Hinspiel eine starke Leistung gezeigt“, erinnert sich der Coach ans 31:31, der sich fürs erneute Aufeinandertreffen „eine stabile Abwehr und Tempospiel“ wünscht. Auch, weil der HCOB III durch einen Sieg im positiven Punktebereich bleiben könnte. Nicht dabei sein werden Tom Elser, Nils Haffner, Paul Matena und Felix Richter. Fraglich ist der Einsatz von Ralf Hübl und Kai Elser.

Kreisliga A: TSV Asperg III – HC Oppenweiler/Backnang IV. Die Vierte des HCOB klemmt auf dem letzten Platz fest. Am Sonntag (15 Uhr, Rundsporthalle Asperg) geht es zu einem Rivalen, der im Abstiegskampf nichts zu verschenken hat und schon im Hinspiel mit acht Toren Unterschied siegte. „Das ist eine gut eingespielte Mannschaft“, weiß HCOB-Coach Colin Czapek, der sich von seinem Team wünscht, „dass wir von Anfang an da sind und die Chancen, die wir uns erspielen, auch nutzen.“ Personell sieht es besser aus als in der Vorwoche, wobei der Kader unverändert nicht groß sein wird. Im Tor fehlt Carlo Schell, dafür ist allerdings David Lindenlaub an Bord.

weitere News

| Jugendhandball

Die weite Fahrt nach Bregenz hat sich für die B-Jugendhandballer des HC Oppenweiler/Backnang gelohnt, die Mannschaft hat die zweite Runde…

mehr ...

Die Handballerinnen des HC Oppenweiler/Backnang haben in der Verbandsliga die Chance auf die Meisterschaft nicht ergriffen. Sie verloren mit…

mehr ...
| Männer 2

Der HC Oppenweiler/Backnang II hat mit 27:24 gegen den CVJM Möglingen gewonnen. Nach zuvor zwei Niederlagen gegen Kellerkinder der…

mehr ...