Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Armin Pfister
Finanzen
armin.pfister@hcob.de

Sponsoring
Rainer Böhle
Markus Mandlik
Jochen Mayer
sponsoring@hcob.de

Jonas Frank
HCOB Handball GmbH
jonas.frank@hcob.de

Jugendhandball
Daniel Wieczorek
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Dorothea Forch
Jochen Appenzeller
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball (4 bis 8)
Dorothea Forch
Birte Merk
minis@hcob.de

Siege für Bezirksligateams

| Aktiventeams

Die Bezirksligamannschaften des HCOB feierten Heimsiege. Das vierte Männerteam ging in der Kreisliga A unterdessen leer aus.

HCOB III macht in der Schlussphase die Big Points

Der HC Oppenweiler/Backnang III hat seinen Negativtrend in der Handball-Bezirksliga beendet und gegen den TSV Bönnigheim II mit 32:29 gewonnen. Bei der Mannschaft von Trainer Benedikt Nentwich machten sich die Fortschritte im Training nun auch auf dem Spielfeld bemerkbar. Die Begegnung gegen die punktemäßig deutlich besser aufgestellte Gastmannschaft verlief sehr ausgeglichen. Beim HCOB III erwies sich Außenspieler Kai Elser als besonders gut aufgelegt. Der TSV wiederum brachte sich immer wieder durch gutes Zusammenspiel mit dem Kreis in eine gute Position. In der ersten Spielhälfte lagen die Gastgeber schon mit 13:10 vorn, in den letzten Minuten vor der Pause aber übernahm Bönnigheim das Kommando und ging mit einer knappen Führung in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel ging es hin und her, dreieinhalb Minuten vor dem Ende stand es 28:28. Dann wuchs Torwart Nils Haffner über sich hinaus. Er wehrte mehrere Würfe ab. Auf der Gegenseite sorgte Björn Fuggmann für die Führung. Kai Elser legte einen Doppelschlag nach, Tim Sanwald sorgte für die Entscheidung.

HC Oppenweiler/Backnang: Mathis Renz, Nils Haffner (Tor), Simon Oehler (8), Björn Fuggmann (7), Kai Elser (6), Moritz Bühler (3), Niklas Roller (2), Julius Oppenländer (2), Tom Elser (2), Tim Sanwald (1), Ignazio Petrusa (1), Julian Rühle, Marvin Moser, Jona Büchler.

HCOB IV unterliegt im Kellerduell

Der HC Oppenweiler/Backnang IV konnte seinen Aufwärtstrend in der Kreisliga A nicht fortführen und unterlag im Duell zweier Mannschaften aus dem Tabellenkeller mit 22:29 bei der HSG Neckar FBH II. Die mit mehreren A-Jugendlichen angetreten Gäste kamen zu Beginn nicht so recht in die Begegnung und lagen nach gerade einmal fünf Minute mit 0:5 hinten. Dieser Rückstand zog sich wie ein roter Faden durch die erste Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel ließ die Abwehr in 15 Minuten nur vier Gegentreffer zu. Torwart Cedric Blank wehrte in dieser Phase viele Würfe ab. Das ermöglichte ein Verkürzen des Rückstandes auf 17:20. Allerdings legte die HSG umgehend wieder ein paar Tore drauf und fuhr letztlich einen klaren Heimerfolg ein.

HC Oppenweiler/Backnang: Cedric Blank, Carlo Schell (Tor), Colin Czapek (8), Paul Zehender (4), Nick Wackenheim (2), Linus Schnürer (2), Luca Keller (2), Julian Weste (1), Noel Tigges (1), Noah Schöne (1), Jonathan Erb (1).

Zweites Frauenteam nimmt eindrucksvoll Revanche

Nachdem die Bezirksliga-Handballerinnen des HC Oppenweiler/Backnang im Hinspiel noch bei HB Ludwigsburg II verloren hatten, nahmen sie nun eindrucksvoll Revanche und setzten sich mit 30:18 durch. Von Anfang an legte die Mannschaft von Trainer Sebastian Merk ein hohes Tempo vor und kam so zu vielen einfachen Toren. Zeitweise betrug der Vorsprung sechs Tore. In den Minuten vor der Pause leisteten sich die Gastgeberinnen technische Fehler. Außerdem agierte die Abwehr zu offen. So kam Ludwigsburg auf 12:14 heran. Nach dem Seitenwechsel ließen die Gastgeberinnen dann aber nu noch sechs Gegentreffer zu, Die Abwehr stand nun sehr gut. Vorne blieb das Tempo hoch und auch die Torausbeute passte. Schon nach einer Dreiviertelstunde standen zehn Tore Vorsprung zu Buche – damit war die Begegnung entschieden.

HC Oppenweiler/Backnang: Melanie Frey, Maybrit Schmid (Tor), Mona Böhle, Kim Deißer (2), Jasmin Sarac (1), Hannah Bühler, Helen Mauritz (3), Jasmina Reibl (8/4), Marina Tokic (4), Marie Schütz (3), Sina Hinz (3), Alessa Haßler (3/1), Jana Fußnegger (3).

weitere News

| Männer 1

Der HC Oppenweiler/Backnang kennt seine Gegner für die Drittliga-Saison 2024/2025. Es geht gegen zahlreiche alte Bekannte, zum ersten Mal…

mehr ...
| Handballszene

Die Handballspielklassen bekommen in der kommenden Saison neue Namen. Sie werden durch die Spielordnung des Deutschen Handball-Bundes…

mehr ...
| Männer 1

Das Starterfeld für die 1. Runde um den DHB-Pokal steht fest. 22 Mannschaften werden am 24. und am 25. August um den Einzug in die nächste…

mehr ...