Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Armin Pfister
Finanzen
armin.pfister@hcob.de

Sponsoring
Rainer Böhle
Markus Mandlik
Jochen Mayer
sponsoring@hcob.de

Jonas Frank
HCOB Handball GmbH
jonas.frank@hcob.de

Jugendhandball
Daniel Wieczorek
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Dorothea Forch
Jochen Appenzeller
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball (4 bis 8)
Dorothea Forch
Birte Merk
minis@hcob.de

Punkteteilung für die HCOB-Frauen

| Frauen 1

Die Verbandsliga-Handballerinnen des HC Oppenweiler/Backnang haben im Auswärtsspiel bei der SG BBM Bietigheim II Unentschieden gespielt. Das 25:25 war angesichts des Pausenrückstandes ein gewonnener Punkt, allerdings lag die Mannschaft von Trainerin Judit Lukács kurz vor dem Ende mit zwei Toren vorn und hätte den Sieg ins Ziel bringen können. Im Titelrennen haben sich die Aussichten der HCOB um eine Nuance verbessert.

Tabellenführer HSG Böblingen/Sindelfingen verlor beim SV Salamander Kornwestheim knapp, hat nun vier Minuspunkte. Für den HCOB war es erst Minuspunkt Nummer drei. Wer weiß, wofür es am Ende gut sein kann. Zeitweise sah es in Bietigheim nicht nach einer Punkteteilung aus. Denn in der ersten Halbzeit unterliefen den Gästen zu viele Fehler. Die Abwehr agierte zwar zeitweise gut, eroberte Bälle, ließ dann aber wieder ein paar Angriffe zu locker durch. Vorne stimmte die Chancenverwertung nicht. Außerdem gelang es oft nicht, Konter zielstrebig zu Ende zu spielen. So liefen die HCOB-Frauen in der Anfangsphase immer einem Rückstand hinterher. Beim 7:7 war der Ausgleich geschafft, die Chancen für eine Führung waren da. Aber sie blieben ungenutzt. Bietigheims Zweite nutzte es, um sich wieder abzusetzen. Zur Pause hieß es 14:10.

Nach Wiederbeginn kamen die Gäste heran, sie hatten eine gute Phase. Anna Hug erzielte schöne Tore aus dem Rückraum, darunter das 15:15 in der 40. Minute. Die Begegnung stand nun auf des Messers Schneide und war sehr spannend. Die junge Rückraumspielerin Sina Reibl erzielte wichtige Tore für ihre Mannschaft, für die Führung sorgte Denise Schaber von Rechtsaußen. Fortan legten die Gäste meist vor. Zwischen der 51. und der 57. Minute ließen sie keinen Gegentreffer zu, die Abwehr funktionierte nun gut. Wiederum Sina Reibl und Denise Schaber warfen in dieser Phase eine Zwei-Tore-Führung heraus. Spiel gedreht? Nicht ganz. Mit Abspielfehlern brachte der HCOB das Heimteam wieder ins Geschehen zurück. Die Ballverluste blieben nicht ohne Folgen: in kaum mehr als einer Minute erzielten die Gastgeberinnen drei Tore in Serie, 25:24. Viktoria Lukács stellte im Gegenzug mit einem Rückraumtor den Ausgleich her – und das war auch der Endstand, denn der letzte Wurf der Gastgeberinnen ging an den Pfosten.

SG BBM Bietigheim II: Jule Belz, Lea-Marie Dietz (Tor), Lillian Roith (1), Helen Roith, Emilia König, Clara Diehl (2), Fabienne Hege (3), Melanie Mayer (4), Kathrin Salzer (3), Nina Kranich, Anne Gassner, Carolin Bertsch (9/3), Jessica Bäuerle (1), Helena Jooß (2). – HC Oppenweiler/Backnang: Mara Ottomani, Paula Heitzler (Tor), Emily Schiermeister, Denise Schaber (6), Melanie Mundinger, Sina Reibl (5), Male Schütz (1), Viktoria Lukacs (3/1), Anna Hug (5/1), Lea Soffel (1), Rabea Rauh, Anna Rosenke, Reka Katona-Lukacs (4), Sofie Heitzler. – Schiedsrichter: Lionel Kleber (Nürtingen) und Benjamin Klose (Reutlingen). – Zuschauer: 80.

weitere News

| Männer 1

Der HC Oppenweiler/Backnang kennt seine Gegner für die Drittliga-Saison 2024/2025. Es geht gegen zahlreiche alte Bekannte, zum ersten Mal…

mehr ...
| Handballszene

Die Handballspielklassen bekommen in der kommenden Saison neue Namen. Sie werden durch die Spielordnung des Deutschen Handball-Bundes…

mehr ...
| Männer 1

Das Starterfeld für die 1. Runde um den DHB-Pokal steht fest. 22 Mannschaften werden am 24. und am 25. August um den Einzug in die nächste…

mehr ...