Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Dirk Hail
Vorsitzender
dirk.hail@hcob.de

Jochen Mayer
stv. Vorsitzender
jochen.mayer@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Gerold Hug
Aktive (Frauen 1–3)
gerold.hug@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Armin Pfister
Finanzen
armin.pfister@hcob.de

Sponsoring
Rainer Böhle
Markus Mandlik
Jochen Mayer
sponsoring@hcob.de

Jonas Frank
HCOB Handball GmbH
jonas.frank@hcob.de

Jugendhandball
Daniel Wieczorek
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Dorothea Forch
Jochen Appenzeller
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball (4 bis 8)
Dorothea Forch
Birte Merk
minis@hcob.de

Auswärtssiege für Bezirksligateams des HCOB

| Aktiventeams

Die Männer III und die Frauen II haben in der Bezirksliga Auswärtssiege eingefahren. Für die Frauen III gab es hingegen trotz einer Aufholjagd am Ende eine knappe Niederlage.

Auswärtssieg durch Wurf ins leere Tor

Der HC Oppenweiler/Backnang III hat in der Handball-Bezirksliga mit 33:32 bei der HSG Strohgäu gewonnen. Die Begegnung verlief durchgängig spannend. In der ersten Halbzeit lagen die Gäste kurzzeitig mit zwei Toren vorn, die Minuten vor der Pause gehörten dann aber dem Heimteam, das mit einem kleinen Vorsprung (12:10) in die Kabine ging. Nach dem Seitenwechsel steigerten sich beide Teams in der Offensive. Beim HCOB III ragten Björn Fuggmann, Mike Spielmann und Kai Elser als Torewerfer hervor. Beide Mannschaften ließen nun kaum einen Gleichstand aus. In den Schlussminuten überschlugen sich die Ereignisse. Erst brachte Mike Spielmann die Gäste 35 Sekunden vor dem Ende in Führung, dann gelang der HSG Strohgäu Sekunden vor dem Ende der Ausgleich. Allerdings hatten die Gastgeber dazu einen siebten Feldspieler für den Torhüter eingesetzt. Das erkannte HCOB-Keeper Nils Haffner, der einen schnellen Pass zu Björn Fuggmann warf. Der nahm genau Maß und warf den Ball aus dem Anwurfkreis zum Siegtreffer ins verwaiste HSG-Tor.

HC Oppenweiler/Backnang: Nils Haffner, Jan Schneeweiss (Tor), Tim Schmelcher, Luca Keller (2), Björn Fuggmann (11/1), Philian Grotzke, Kai Elser (7), Jona Büchler, Mike Spielmann (10), Julian Rühle (1), Ralf Hübl (1), Tim Jupe, Felix Richter, Felix Klauß.

Klare Niederlage für die Vierte

Die vierte Männermannschaft des HC Oppenweiler/Backnang unterlag in der Kreisliga A mit 24:37 bei der HSG Strohgäu II. Die Gäste fingen sich gleich zu Beginn einen deutlichen Rückstand ein. Danach gestalteten sie die Begegnung ausgeglichener, kamen aber nicht heran. Zur Pause stand ein 11:18-Rückstand zu Buche. Auch in der zweiten Halbzeit hatte die HSG Strohgäu Vorteile und baute ihre Führung nochmals um einige Treffer aus.

HC Oppenweiler/Backnang: Carlo Schell (Tor), Philian Grotzke (2/1), Luca Keller (9), Matti Hechler, Noel Tigges (1), Noah Schöne, Felix Klauß (3), Til Schieber, Florian Ischinger (4), Tim Sanwald (2), Julian Weste (3).

Zweites Frauenteam landet souveränen Sieg

Die Bezirksliga-Handballerinnen des HC Oppenweiler/Backnang haben einen souveränen 37:19-Auswärtssieg bei der HSG Neckar eingefahren. Die Gäste spielten mit viel Tempo und legten einen guten Start hin. Sie zwangen die Gastgeberinnen zu Ballverlusten und bestraften diese mit einfachen Toren. Die gute Abwehrleistung wurde auch daran deutlich, dass die HSG Neckar in den ersten 30 Minuten nur sieben Tore erzielten konnte. Zur Pause stand es 15:7 für den HCOB II. Nach dem Seitenwechsel bauten die Gäste ihren Vorsprung weiter aus. Vor allem Neasa Siegler kam in dieser Phase zu vielen freien Würfen auf der rechten Seite, sie nutzte dies zu sieben Toren. Erst am Ende konnten die HSG-Handballerinnen noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.

HC Oppenweiler/Backnang: Maybrit Schmid, Leonie Zeeb (Tor), Zoey Siegler (2), Kim Deißer (2), Jasmina Reibl (7/2), Annika Hail, Marina Tokic (1), Neasa Siegler (7), Diana Reibl (2), Sina Hinz (4), Katja Pfister (5), Alessa Haßler (4/1), Selina Kreisz, Jana Fußnegger (3).

Bericht von Helen Mauritz, Bild von Felix Koch (Kochshots)

Knappe Niederlage nach guter Aufholjagd

Die dritte Frauenmannschaft des HC Oppenweiler/Backnang unterlag in einem spannenden Spiel mit 24:25 gegen Kreisliga-A-Tabellenführer SG BBM Bietigheim IV. Die Gastgeberinnen erwischten einen guten Start und lagen nach elf Minuten mit 3:1 vorn. Dann zeigten die Bietigheimerinnen ihr Können. Sie holten die Führung zurück und lagen nach 38 Minuten mit fünf Toren vorn. Der HCOB III bewies jedoch großen Kampfgeist und kam in der Schlussphase stark auf. Dreimal schaffte die Heimmannschaft in den letzten Minuten den Ausgleich, ehe Bietigheim das Siegtor erzielte. Die HCOB-Frauen hatten zwar noch die Gelegenheit, neuerdings den Gleichstand zu schaffen, erzielten in den letzten zwei Minuten aber kein Tor mehr.

HC Oppenweiler/Backnang: Alina Sanwald (Tor), Janina Funk, Leonie Gerst (1), Denise Treinat (2), Sabrina Baierl (4), Helen Gleixner (7/2), Sophie Tabler (3), Selina Rühle (1), Svenja Fischer, Leonie Kübler, Wendy Czapek (4), Eyleen Mönnich, Alina Schmid (2), Jana Wackenheim.

weitere News

| Männer 1

Elias Newel, Rückraumspieler des HC Oppenweiler/Backnang, hat mit dem deutschen Team bei der U-20-Handball-Europameisterschaft in Slowenien…

mehr ...
| Männer 1

Seit etwas mehr als zwei Wochen bereiten sich die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang auf die neue Handballsaison vor. Am Mittwoch um 19…

mehr ...
| Männer 1

Philipp Maurer und Florian Frank haben ihr letztes Pflichtspiel für die Drittliga-Handballer des HC Oppenweiler/Backnang bereits Anfang Juni…

mehr ...