Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

 

Martin Frase
Aktive (Frauen 1–3)
martin.frase@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Jonas Hock
Finanzen
jonas.hock@hcob.de

Markus Mandlik
HCOB Handball GmbH
markus.mandlik@hcob.de

Jonas Frank
HCOB Handball GmbH
jonas.frank@hcob.de

Jugendhandball
Maximilian Abt
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Martin Frase
Sebastian Merk
Dorothea Forch
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball (4 bis 8)
Dorothea Forch
Birte Merk
minis@hcob.de

Zwei Teams qualifizieren sich für die Bezirksliga

Weibliche A-Jugend: Die A-Jugendhandballerinnen des HC Oppenweiler/Backnang haben sich nicht für die Spiele auf Verbandsebene qualifiziert. Im entscheidenden Qualifikationsturnier in Rietheim-Weilheim unterlag die Mannschaft von Trainer Mike Spielmann zum Auftakt mit 8:14 gegen die Spvgg. Mössingen. Mit einem Sieg gegen den VfL Waiblingen hätte der erforderliche zweite Platz aber weiterhin erreicht werden können. Zunächst lief es auf ein ausgeglichenes Match hinaus, nach acht Minuten stand es 6:6. Dann erzielte der VfL sechs Tore in Serie und hatte sich damit einen deutlichen Vorsprung verschafft. Am Ende hieß es 17:10 für Waiblingen. HC Oppenweiler/Backnang: Mara Ottomani (Tor), Stefania Armiento, Lizzy Hinz, Anna Rapp (1), Rosanna Weis (1), Emma Brodhag (4), Sina Reibl (5/3), Zoey Siegler (2), Diana Reibl (5).

Weibliche B-Jugend: Die weibliche B-Jugend knüpfte am zweiten Qualifikationsspieltag zur Bezirksliga an die guten Leistungen aus der ersten Runde an und besiegte sowohl die Handballregion Bottwar JSG II (21:15) wie auch den TV Aldingen (15:13). Die Sportlerinnen verteidigten konzentriert, hätten die Begegnungen mit einer besseren Torausbeute aber deutlicher gestalten können. Das Trainerteam mit Ignazio Petrusa, Julian Rühle und Neasa Siegler freute sich über 10:0 Punkte aus fünf Spielen und darüber, das Ziel der Sommerrunde erreicht zu haben. HC Oppenweiler/Backnang: Lina Müller (Tor), Nena Zimmermann (3/2), Alina Schmid (2), Selin Medet, Jette Janssen (1), Alexandra Wind (9/2), Lilly-Sophie Schwarz (13), Lenja Schumacher (3), Irem Er, Luisa-Sophie Bräuninger (3), Mia Angerbauer (2).

Männliche D-Jugend: Die HCOB-Nachwuchshandballer haben die Qualifikationsrunden im Handballbezirk erfolgreich absolviert und sich als Sieger der Leistungsstaffel für die Spiele der Bezirksliga der Saison 2022/2023 qualifiziert. Die Mannschaft der Trainer Daniel Wieczorek und Johannes Csauth ging mit einer guten Ausgangslage in die Finalspiele, denn schon in der Hinrunde hatte sie alle drei Begegnungen gewonnen. Im ersten Spiel des Tages, zugleich das Duell der führenden Teams, zeigten die Murrtaler gegen die SG BBM Bietigheim eine starke spielerische Leistung. Sie dominierten die Begegnung und führten zeitweise mit sieben Toren Vorsprung. Am Ende stand ein 20:17 zu Buche. Auch gegen die HSG Neckar FBH waren die Gastgeber klar spielbestimmend. Sie konnten die Kräfte gut verteilen und alle Akteure trugen zu einem klaren 19:7-Erfolg bei. Eine besonders gute Leistung zeigte Torwart Erik Fisch. Der HCOB stand somit als Gruppensieger fest – und dadurch ging die Fokussierung im letzten Spiel der Leistungsstaffel ein wenig verloren. Das nutzte der SV Salamander Kornwestheim, um sich mit 19:15 durchzusetzen. Die HCOB-Talente konnten es verkraften: der souveräne Staffelsieg ermöglicht für das kommende Jahr die Teilnahme an den Spielen in der höchsten Liga dieser Altersklasse. Hintere Reihe: Trainer Daniel Wieczorek, Kimi Steiner, Samuel Dazzan, Fabio Appenzeller, Marius Zeeb, Mika Hechler, Finn Daynes, Noah Steffen, Luca Radenkovic, Trainer Johannes Csauth. Vordere Reihe: Lion Wieczorek, Jan Hattwig, David Hessel, Nico Werkmann, Erik Fisch, Jonas Kube.

weitere News

Der Deutsche Handball-Bund hat die Drittligastaffel für die kommende Runde eingeteilt. Der HC Oppenweiler/Backnang startet – das ist keine…

mehr ...
| Männer 1

Zu einem vergleichsweise späten Zeitpunkt im Planungszyklus muss der HC Oppenweiler/Backnang einen Spieler ziehen lassen. Rückraumwerfer…

mehr ...
| Männer 1

Der HC Oppenweiler/Backnang vermeldet Verstärkung für sein Drittligateam. Allerdings nicht auf dem Spielfeld, sondern im Trainerteam. Stefan…

mehr ...