Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Dirk Hail
Vorsitzender
dirk.hail@hcob.de

Jochen Mayer
stv. Vorsitzender
jochen.mayer@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Gerold Hug
Aktive (Frauen 1–3)
gerold.hug@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Armin Pfister
Finanzen
armin.pfister@hcob.de

Sponsoring
Rainer Böhle
Markus Mandlik
Jochen Mayer
sponsoring@hcob.de

Jonas Frank
HCOB Handball GmbH
jonas.frank@hcob.de

Jugendhandball
Daniel Wieczorek
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Dorothea Forch
Jochen Appenzeller
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball (4 bis 8)
Dorothea Forch
Birte Merk
minis@hcob.de

Interessant und sportlich anspruchsvoll

| Männer 1

Der HC Oppenweiler/Backnang kennt seine Gegner für die Drittliga-Saison 2024/2025. Es geht gegen zahlreiche alte Bekannte, zum ersten Mal seit fast 25 Jahren stehen aber auch wieder Punktespiele gegen Teams aus Sachsen an, den SV 04 Plauen-Oberlosa und Zweitliga-Absteiger EHV Aue. Die erste Einschätzung der Staffelzusammensetzung: gleichermaßen interessant wie sportlich anspruchsvoll.

Am Wochenende fielen die letzten Entscheidungen in der Dritten Liga. Der TuS Ferndorf und die HSG Konstanz schafften die Rückkehr in die zweite Bundesliga. Damit stand das Feld der 64 Mannschaften für die kommende Runde fest. Die Spielkommission des DHB war vorbereitet und präsentierte nur wenige Stunden nach dem letzten Schlusspfiff der Saison 2023/2024 die Staffeleinteilung für die Saison 2024/2025.

Für den HC Oppenweiler/Backnang bringt dies die württembergischen Duelle mit dem VfL Pfullingen, dem TSB Horkheim, dem SV Salamander Kornwestheim, dem TSV Neuhausen/Filder und HBW Balingen-Weilstetten II mit sich. Aus Südbaden ist der TVS 1907 Baden-Baden in die dritthöchste Spielklasse aufgestiegen. Die nordbadische Fraktion bilden die SG Pforzheim/Eutingen, die Rhein-Neckar Löwen II und die HG Oftersheim/Schwetzingen, die nach nur einem Jahr in der BWOL zurückgekehrt ist. Die neue Spielgemeinschaft Saase³Leutershausen rutschte als einziger Club aus Baden-Württemberg in die Südwest-Staffel. Die vier bayerischen Teams sind unterdessen allesamt im Süden und damit HCOB-Gegner. Neben dem TuS Fürstenfeldbruck, den Wölfen Würzburg und dem HC Erlangen II ist dies auch Aufsteiger TG Landshut. Komplettiert wird das 16er-Feld durch zwei Teams aus Sachsen: Aufsteiger SV 04 Plauen-Oberlosa (mit Zugang Lukasz Orlich) und Zweitliga-Absteiger EHV Aue (mit Zugang Jakub Strýc).

Der künftige HCOB-Trainer Stephan Just kann für sich in Anspruch nehmen, betreffend der Zuordnung der sächsischen Vereine in den Süden schon vor einigen Tagen eine Prognose abgegeben zu haben, die sich nun bestätigte. Ansonsten findet er eine erste Einschätzung schwierig, „weil ich bisher ja nur eine Mannschaft kenne,“ die des EHV Aue nämlich, die er vor einem Jahr noch trainiert hatte, „und auch die haben viele neue Spieler.“ Er rechnet aber mit einem guten Niveau und einem spannenden Wettkampf, weil er einige Kandidaten sieht, die es in Richtung Aufstiegsrunde ziehen wird.

HCOB-Handballer Niklas Diebel findet die neue Einteilung „auf jeden Fall spannend.“ Mit Aue sei ein sehr starker Gegner dazugekommen und so sei auch in der kommenden Runde mit einem hohen Niveau zu rechnen. Er sieht in Würzburg einen weiteren „sehr starken und gut eingespielten Gegner, und auch sonst hat es viele Mannschaften, gegen die wir mit einem heißen Kampf rechnen dürfen.“

Der zuletzt bei der HSG Nordhorn in der zweiten Liga aktive und künftige Auer Jakub Strýc freut sich „riesig, wieder nach Oppenweiler kommen zu dürfen. Es wird für mich sicher sehr emotional.“ Rein logistisch sieht er die Staffeleinteilung für das Team aus dem Erzgebirge als nicht so vorteilhaft an, „wir werden aus Aue nur lange Fahrten haben.“ Dass er die Südstaffel aus seiner Zeit beim HCOB kennt, stuft er wiederum als großen Vorteil ein und hofft, „dass ich das zum Erfolg meiner Mannschaft nutzen kann.“

weitere News

| Männer 1

Elias Newel, Rückraumspieler des HC Oppenweiler/Backnang, hat mit dem deutschen Team bei der U-20-Handball-Europameisterschaft in Slowenien…

mehr ...
| Männer 1

Seit etwas mehr als zwei Wochen bereiten sich die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang auf die neue Handballsaison vor. Am Mittwoch um 19…

mehr ...
| Männer 1

Philipp Maurer und Florian Frank haben ihr letztes Pflichtspiel für die Drittliga-Handballer des HC Oppenweiler/Backnang bereits Anfang Juni…

mehr ...