Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Armin Pfister
Finanzen
armin.pfister@hcob.de

Sponsoring
Rainer Böhle
Markus Mandlik
Jochen Mayer
sponsoring@hcob.de

Jonas Frank
HCOB Handball GmbH
jonas.frank@hcob.de

Jugendhandball
Daniel Wieczorek
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Dorothea Forch
Jochen Appenzeller
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball (4 bis 8)
Dorothea Forch
Birte Merk
minis@hcob.de

Herausforderung fürs HCOB-Bezirksligateam

| Aktiventeams

Alle vier Aktiventeams des HCOB in den Spielklassen des Bezirks genießen am Wochenende Heimrecht.

Männer, Bezirksliga: HC Oppenweiler/Backnang III – TSF Ditzingen II. Der HCOB III spielt eine gute Runde, hat 15:7 Punkten, zeigt andere Leistungen als in der Vorsaison, als nur Glück einen Abstieg verhinderte. Am Samstag (15.30 Uhr, Gemeindehalle Oppenweiler) wartet eine besondere Herausforderung auf die Mannschaft von Trainer Sebastian Blocher, es geht gegen den Zweitplatzierten aus Ditzingen, der nur zwei Minuspunkte hinter der Tabellenspitze zurückliegt. Für den HCOB III ist es ein hochinteressanter Gradmesser, ob der Aufwärtsschwung in dieser Saison auch schon Überraschungen gegen Topteams möglich macht. Die aktuelle Formkurve ist vielversprechend, der HCOB III hat im neuen Jahr 5:1 Punkte geholt.

Kreisliga A: HC Oppenweiler/Backnang IV – TSF Ditzingen IV. Die Vierte des HCOB klemmt auf dem letzten Tabellenplatz fest, obwohl sie immer wieder beherzte Auftritte hinlegt. Allerdings ist sie auch am Samstag (13.30 Uhr, Gemeindehalle Oppenweiler) zunächst einmal Außenseiter, denn mit Ditzingen kommt der aktuelle Tabellenvierte. Im Hinspiel hielt der HCOB IV lange mit, unterlag am Ende aber mit fünf Toren Unterschied.

Frauen, Bezirksliga: HC Oppenweiler/Backnang II – TSV Korntal. Die HCOB-Handballerinnen haben als Zweiter nur einen Minuspunkt Rückstand auf Tabellenführer HSG Marbach/Rielingshausen. Um die gute Ausgangslage im Titelrennen zu wahren, sollte am Sonntag (14.45 Uhr, Gemeindehalle Oppenweiler) ein Heimsieg gegen den Tabellensiebten her. Die Korntalerinnen zeigten im neuen Jahr allerdings gute Leistungen, und deshalb werden die HCOB-Frauen sicher auf mehr Gegenwehr treffen als beim deutlichen Hinspielsieg.

Kreisliga A: HC Oppenweiler/Backnang III – TSV Oberriexingen. Die dritte Frauenmannschaft des HCOB hatte fast einen Monat Spielpause. Am Sonntag (18.45 Uhr, Gemeindehalle Oppenweiler) geht sie als Dritter zumindest von der Tabellenposition betrachtet als Favorit ins Duell mit dem Sechsten. Weil Oberriexingen im Hinspiel aber knapp siegte, heißt es achtsam zu sein, zudem bietet das neuerliche Aufeinandertreffen nun die Chance zur Revanche.

weitere News

| Jugendhandball

Die weite Fahrt nach Bregenz hat sich für die B-Jugendhandballer des HC Oppenweiler/Backnang gelohnt, die Mannschaft hat die zweite Runde…

mehr ...

Die Handballerinnen des HC Oppenweiler/Backnang haben in der Verbandsliga die Chance auf die Meisterschaft nicht ergriffen. Sie verloren mit…

mehr ...
| Männer 2

Der HC Oppenweiler/Backnang II hat mit 27:24 gegen den CVJM Möglingen gewonnen. Nach zuvor zwei Niederlagen gegen Kellerkinder der…

mehr ...